Brachypelma auratum: Goldknievogelspinne

                          oder ganz einfach "unsere Trixi"

 

Trixi ist am 16.02.2005 bei uns eingezogen, es ist eine Weibliche Vogelspinne und wird im Mai 3 Jahre alt. In den ersten Tagen war Trixi leicht gereizt, was nun aber nachlässt. Was sie überhaupt nicht mag ist einen feuchten Boden, da geht sie die glatten Glasscheiben hoch.

Deutsche Bezeichnung Goldknievogelspinne
Herkunft Mexico
Lebensweise Bodenbewohner
Temperatur 24-28 °C
Luftfeuchtigkeit 65 %
Substrat teilweise leicht feucht / 6-10 cm
Terrarium ab 30*20*20 cm, Korkröhre als Unterschlupf, Wasserschälchen
Verhalten Ruhig, bombadierend
Beschreibung 6-7cm, trinkt sehr viel, diese Art ist ähnlich wie B. smithi gefärbt, und hat auch auf den Patellen der Beine eine rote Zeichnung, diese ist jedoch dunkelrot und nicht orange wie bei B. smithi. Die einzelnen Beinglieder sind durch helle Stellen abgesetzt. Das Tier ist im allgemeinen etwas dunkler in der Grundfärbung als B.smithi. Der Vorderkörper ist ebenfalls hell umrandet.

 

 

 

Brachypelma vagans : leider kenne ich hierzu keinen Deutschen Namen

                                          "Sissi"

 

"Sissi" gehört schon seit 3 Jahren zur Familie, wie alt sie ist weis ich garnicht so genau, nur das auch sie eine Weibliche VS ist. Sie ist sehr lieb und lässt sich auch auf die Hand nehmen, sie hat mich noch nie bombardiert. Hier sieht man wie sie über den Rücken meines grossen Sohnes läuft und erkennt wie gross sie doch ist.

Deutsche Bezeichnung Schwarzrote Vogelspinne
Herkunft Mexico, Kolumbien, Guatemala
Lebensweise Bodenbewohner
Temperatur 25 - 26°C
Luftfeuchtigkeit 75 %
Substrat der Bodengrund ist ständig feucht zu halten
Terrarium 30 x 30 cm
Verhalten Lebhaft, friedlich
Beschreibung 7-8 cm, die Grundfärbung ist schwarz. Auf dem Hinterkörper befinden sich rote Haare.

 

Lasiodora parahybana : Parahybana - Vogelspinne, Brasilien-Riesenvogelspinne

                                            "Dora"

 

 

Dora ist am 27.02.05 bei uns eingezogen und ist erst 6 Monate alt, leider habe ich hier noch keine Ahnung ob es ein Junge oder ein Mädel ist... Dora ist ein Bodenbewohner. Sie soll Aggressiv sein und sollte nicht mit den Händen angefasst werden. Sie ist sehr häufig außerhalb des Unterschlupfes zu sehen. Da ich sie erst ganz neu bekommen habe und mit dieser Art noch keine Erfahrungen habe kann ich hierzu nicht sagen. Beschreibung : 9-10cm gross, Grundfarbe schwarzbraun, stark behaart, Bombardierspinne, sehr gefräßig, Jungtiere wachsen in Schallgeschwindigkeit - selbst subadulte Tiere häuten sich alle 3-4 Monate , eine aktive und oft gehaltene Art.

Deutsche Bezeichnung Prahyba-Vogelspinne, Brasilien-Riesenvogelspinne
Herkunft Brasilien
Lebensweise Bodenbewohner
Temperatur 24-28 °C
Luftfeuchtigkeit 85 %
Substrat Bodengrund Blumenerde, zur Hälfte feucht halten. 6-10 cm
Terrarium ab 40*30*30 cm, Korkröhre als Unterschlupf, Wasserschälchen
Verhalten Aggressiv und sollte nicht mit den Händen angefaßt werden. Sie ist sehr häufig außerhalb des Unterschlupfes zu sehen.
Beschreibung 9-10cm, Grundfarbe schwarzbraun, stark behaart, Bombardierspinne - ein "Brennhaar-Maschinengewehr", sehr gefräßig, Jungtiere wachsen in Schallgeschwindigkeit - selbst subadulte Tiere häuten sich alle 3-4 Monate , eine aktive und oft gehaltene Art. Im Kokon einer Lasiodora parahybana befinden sich etwa 1000 Spiderlinge, die man oft nicht los wird.

 

Theraphosa blondi : Riesenvogelspinne

                                  "Rambo"

 

"Rambo" ist im Oktober 2004 geschlüpft und von daher noch eine kleine Riesenspinne... aber schon verfressen und angriffslustig wie eine Grosse.Sobald ich die Scheibe vom Terri öffne kommt Rambo aus seinem Versteck und geht gleich in Angriffsstellung. Ein Pittbull unter den VS.

Deutsche Bezeichnung Goliath-Vogelspinne, Riesen-Vogelspinne
Herkunft Brasilien, Franz.Guayana, Venezuela
Lebensweise Bodenbewohner
Temperatur 26-28 °C
Luftfeuchtigkeit 90 %
Substrat Blumenerde feucht / 6-10 cm
Terrarium ab 40*30*30 cm, Korkröhre als Unterschlupf, Wasserschälchen
Verhalten Gehört zu den Bombadierspinnen, wobei die Reizhaare dieser Art besonders aggressiv zu sein scheinen. Sie kann laut und heftig stridulieren, wenn man sie reizt.
Kommt erst bei Dunkelheit aus dem Unterschlupf.
Beschreibung 12 cm, Beinspannweite bis 28cm!, sie ist die größte Vogelspinne der Welt, Grundfarbe kaffeebraun ohne weitere Zeichnung, aggressiv, zischt sehr laut, Bombardierspinne, gefräßig, Mäuse werden in wenigen Sekunden überwältigt und innerhalb eines Tages ausgesaugt, mittlerweile regelmäßig als Nachzucht erhältlich, auf warme und feuchte Haltung achten.

 

 

Eupalaestrus tarsicrassus : "Jupp"

                                             benannt nach einem guten Bekannten *g*

"Jupp" *g* die frisst bald aus der Hand... sowas liebes wie diese VS hab ich noch nie gesehen, lässt sich bedenkenlos aus dem Terri nehmen ohne auch nur die Anstalten einer Abwehr zu zeigen... "Jupp" ist ein Weibchen und ist Ende 2002 geschlüpft.

 

Brachypelma smihti : Rotknie-Vogelspinne

                                    "Hannes" auch benannt nach einem Freund...

"Hannes" ist noch klein... im Mai 2004 geschlüpft und verduddelt sich gerne... Geschlecht ist hier leider noch unbekannt aber irgendwann werde ich auch hier Bescheid wissen. "Hannes" ist sehr ängstlich, bei der kleinsten Erschütterung am Terri rennt "er" oder "sie" in ihre Höhle. Das ganze Terri besteht aus Höhlengänge, ist schon Faszienierend was eine so kleine VS arbeiten kann.

 

Deutsche Bezeichnung Rotknie-Vogelspinne
Herkunft Mexico
Lebensweise Bodenbewohner
Temperatur 24-28 °C
Luftfeuchtigkeit 65 %
Substrat teilweise leicht feucht / 6-10 cm
Terrarium ab 30*20*20 cm, Korkröhre als Unterschlupf, Wasserschälchen
Verhalten friedlich
Beschreibung 6-7 cm, die weltberühmte Rotknievogelspinne, Grundfarbe schwarz, Vorderleib schwarz mit beigem Rand, Beine orange/cremefarben/rehbraun gebändert, Bombardierspinne, sitz oft gut sichtbar im Terrarium.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!